Anadur oder Nandrlon Hexylphenylpropionat

Anadur ist ein Steroid, das sehr eng mit Deca Durabolin verwandt ist. Der Wirkstoff in beiden Steroiden ist 19-Nor-Testosteron oder besser bekannt als Nandrolon. Der Unterschied zwischen diesem Medikament und dem von Deca besteht darin, dass Anadur anstelle des Durabolinesters an den Hexyloxyphenylpropionatester gebunden ist, wodurch es noch langsamer wirkt als Deca. Da dies ein sehr großer Ester ist, ist die tatsächliche Menge an Nandrolon, die von mg zu mg enthalten ist, geringer als die von Deca oder NPP.

Diejenigen, die Anadur einnehmen, können Ergebnisse erwarten, die fast identisch mit denen von Deca sind, einem Qualitätsgewinn an Muskelmasse ohne viel Östrogenaufbau. Benutzer berichten oft von sehr guten Zuwächsen an Masse und Kraft mit geringen Nebenwirkungen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Menschen mit schmerzenden Gelenken usw. oft berichten, dass sich ihre Gelenke beim Laufen von Nandrolon viel besser anfühlen.

Menschen mit Schulter- und Ellbogenproblemen berichten oft, dass diese Probleme während eines Zyklus zu verschwinden scheinen. Anadur ist kein sehr östrogenes Medikament und verursacht nur etwa 20% des Östrogenaufbaus von Testosteron.

Während die Östrogenspiegel, die Anadur produziert, niedrig sind, gibt es einen dritten Mechanismus, in den Anadur konvertieren kann. Es wurde gezeigt, dass Nandrolon agonistische Wirkungen und eine Bindung mit hoher Affinität an den Progesteronrezeptor hat und im gesamten Körper als Gestagen wirkt.

Die Ergebnisse dieses Effekts können ähnlichen östrogenen Nebenwirkungen wie Blähungen und sogar Gynäkologie ähneln. Idealerweise möchte man neben Anadur eine Anti-Progesteron-Verbindung wie Brom oder Caber verwenden.

Diejenigen, die Anadur stapeln möchten, nehmen es häufig mit Verbindungen wie Testosteron-Enanthate oder Cypionat ein. Benutzer möchten möglicherweise auch eine mündliche wie Dianabol oder Winstrol hinzufügen.

Da Anadur eine hohe Affinität zum Androgenrezeptor aufweist und gleichzeitig eine geringere androgene Expression aufweist, wird die Einnahme ohne Testosteron normalerweise nicht empfohlen. Ohne eine hohe androgene Expression und mit einer starken Bindung an das AR-Enzym sind Nebenwirkungen von niedrigem Testosteron wie die berüchtigten wie Impotenz, Lethargie und ein geringer Sexualtrieb möglich.

Aus diesem Grund halten es die meisten Benutzer für ein Muss, immer eine Testosteron- „Basis“ für jeden Zyklus zu verwenden, der ein Nandrolon enthält, um diese Nebenwirkungen zu verhindern. Die Art und Weise, wie dieses Medikament an das AR-Enzym bindet, hat auch einen sehr tiefgreifenden Einfluss darauf, dass die natürliche Fähigkeit des Körpers, Testosteron zu produzieren, beeinträchtigt wird. Aus diesem Grund lassen die meisten Benutzer Testosteron nach Absetzen von Anadur häufig einige Wochen lang laufen, um den AR-Rezeptor zu entfernen und ihn auf die natürliche Funktion vorzubereiten. Es ist auch wichtig, am Ende des Zyklus ein ordnungsgemäßes PCT-Protokoll auszuführen.

Männliche Anwender von Anadur halten häufig eine Dosierung von 200-600 mg pro Woche für ausreichend. Mit seinem großen, langsamen Ester kann Anadur so selten wie einmal pro Woche injiziert werden, obwohl die meisten die Aufteilung der Dosierung über zwei Schüsse pro Woche als viel komfortabler und nützlicher empfinden, um die stabilsten Blutspiegel aufrechtzuerhalten. Anadur ist auch für Benutzerinnen in Ordnung, bei denen eine Dosierung von 25-50 mg pro Woche gute Ergebnisse liefert.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Anabole Steroide - Profile

Winstrol – Stanozolol: Spritzen oder Oral?

Viel anders als Sie denken!  Ich neige dazu, mich vor reinen “Informations” -Artikeln zu scheuen – mit anderen Worten, ich habe den Artikel “Wie Androgene

Weiterlesen
Anabole Steroide - Profile

Tipp: Steroide, Muskelgedächtnis und Fairness

Eine neue Studie zeigt uns, wie das Muskelgedächtnis funktioniert, aber sie zeigt uns auch, warum natürliche Bodybuilding-Wettbewerbe nicht so natürlich sind. Was ist Muskelgedächtnis? Nach

Weiterlesen
Anabole Steroide - Profile

STEROIDE vs NATURAL – Der Unterschied: Q/A

Ich bin nicht hier, um die Verwendung von leistungssteigernden Drogen zu beurteilen oder zu empfehlen. Aber Sie müssen erkennen, dass diese Substanzen Ihre Physiologie komplett

Weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar