Ephedrine Hydrochloride Bodyubuilding

Ephedrin ist ein stimulierendes Medikament, das zu einer Gruppe von Arzneimitteln gehört, die als Sympathomimetika bezeichnet werden.

Insbesondere ist es sowohl ein Alpha- als auch ein Beta-Adrenorezeptor-Agonist, der ähnlich wirkt wie das beliebte Medikament Clenbuterol zur Gewichtsreduktion. Darüber hinaus steigert Ephedrin die Freisetzung von Noradrenalin, einem starken endogenen Alpha-Agonisten.

Die Wirkung dieser Verbindung ähnelt der des körpereigenen primären adrenergen Hormons Epinephrin (Adrenalin), das ebenfalls auf die Alpha- und Betarezeptoren des Körpers wirkt.

Bei der Verabreichung von Ephedrin wird die Aktivität des zentralen Nervensystems deutlich erhöht, und es hat auch eine stimulierende Wirkung auf andere Zielzellen.

Dies kann zu Effekten führen, die für einen Bodybuilder oder Sportler von Vorteil sind. Ephedrin ist ein altes Medikament und wurde in den USA im Laufe der Jahre für eine Reihe medizinischer Anwendungen eingesetzt, darunter als Appetitzügler, Abschwellungsmittel und zur Behandlung von Hypotonie im Zusammenhang mit Anästhesie.

Heute ist es als rezeptfreies Medikament zugelassen und wird hauptsächlich in diesem Bereich verkauft. Die Droge ist auch ein häufiger Bestandteil von Methamphetamin, und aus diesem Grund wurden Vorschriften erlassen, um den umfangreichen Verkauf der Droge zu regeln.

Viele glauben, dass Ephedrin aufgrund des zunehmenden Problems des Meth-Konsums in den Vereinigten Staaten irgendwann zu einer kontrollierten Substanz wird.


Die stimulierende Wirkung, die Ephedrin auf das zentrale Nervensystem hat, bietet Sportlern mehrere Vorteile. Zum Beispiel sollte diese verstärkte Stimulation eine Erhöhung der Kraft ermöglichen, die bei Skelettmuskelkontraktionen erzeugt werden kann.

Dies könnte natürlich zu einer erhöhten Kraft führen, die ein Benutzer erzeugen könnte, und/oder zu explosiveren Aktionen oder Bewegungen während sportlicher Bemühungen.

Andere mögliche positive Ergebnisse dieser erhöhten Aktivität im zentralen Nervensystem sind unter anderem eine verbesserte Lungenfunktion, anaerobe Kapazität, Hand-Augen-Koordination und kardio-respiratorische Ausdauer.

Diese aufgelisteten potenziellen Vorteile sollten jedoch nicht als absolut betrachtet werden, da es widersprüchliche Forschungsergebnisse gibt, die darauf hindeuten, dass keine derartigen Vorteile mit Ephedrin-Supplementierung beobachtet wurden.

Trotz dieser widersprüchlichen Ergebnisse weist die überwiegende Mehrheit der Untersuchungen tatsächlich auf einen direkten Zusammenhang zwischen der Einnahme von Ephedrin, einer Steigerung der Aktivität des zentralen Nervensystems und einer Verbesserung zahlreicher sportlicher Leistungsmessungen hin.

Ein zweiter, damit zusammenhängender Vorteil der Ephedrineinnahme ist die Steigerung des Stoffwechsels und die lipolytische Wirkung im Körper.

Dies wird größtenteils durch die thermogene Wirkung der Substanz erreicht. Ähnlich wie ein Medikament wie Clenbuterol, obwohl Clenbuterol ein selektiver Beta-2-Agonist ist, während Ephedrin ein alpha- und beta-adrenergener Agonist ist, erhöht Ephedrin die Körpertemperatur des Anwenders, was den Stoffwechsel ankurbelt.

Bei alleiniger Einnahme sollte Ephedrin diese Vorteile für den Anwender in ausreichendem Maße erbringen. Unter den Anwendern und Herstellern von ephedrinhaltigen Produkten werden jedoch häufig andere Verbindungen zusammen mit Ephedrin verabreicht, um die Wirkung des Präparats zu erhöhen.

Die beliebteste Verbindung, die zusammen mit Ephedrin verabreicht wird, ist Koffein. Viele glauben, dass dies auf die thermogene Wirkung von Koffein zurückzuführen ist und dass es in dieser Hinsicht von zusätzlichem Nutzen ist.

Dies ist jedoch nicht der Fall. Der eigentliche Effekt, der durch die Verwendung von Koffein in Verbindung mit Ephedrin erzielt werden soll, ist der Versuch, die Wirkung des Ephedrins zu verlängern und zu verstärken.


Athleten und Bodybuilder, die das Medikament zur Gewichtsabnahme einnehmen wollen, nehmen in der Regel 25-50 mg pro Anwendung 2-3 Mal pro Tag.

Da es sich um einen Beta-Agonisten handelt, werden die Rezeptoren schließlich herunterreguliert und das Medikament verliert mit der Zeit seine Wirksamkeit.

Aus diesem Grund entscheiden sich die Anwender in der Regel dafür, das Medikament nach einem Zeitplan von 2 Wochen einzunehmen und 2 Wochen abzusetzen. Die Wirksamkeit der Droge kann in der Regel durch die Überprüfung der Körpertemperatur gemessen werden.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Anabole Steroide - Profile

Lebenserwartung bei der Einhame von Steroiden

Viele Iron Warriors fragen sich, ob die Einnahme von Anabolika ihre Lebenserwartung verkürzt. Oder ob sie ihre Lebenserwartung verlängern. Gibt es irgendwelche wissenschaftlichen Untersuchungen, die

Weiterlesen
Anabole Steroide - Profile

Erythropoetin – Was ist EPO? Doping?

Erythropoietin oder EPO ist eines der natürlichen Hormone des menschlichen Körpers, das für medizinische Zwecke verwendet wird. Rekombinante humane EPO-Präparate werden auch heute noch zur

Weiterlesen
Anabole Steroide - Profile

EPO im Bereich BodyBuilding und Sport

Erythropoietin, auch bekannt als Epo, ist ein Protein, das von der Niere gebildet wird und die Bildung roter Blutkörperchen anregt. Rote Blutkörperchen transportieren Sauerstoff im

Weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar