Steroidmissbrauch im Sport

Der Einsatz leistungssteigernder Medikamente reicht bis in die ursprünglichen Olympischen Spiele zurück, und Versuche, das Testosteron zu erhöhen, wurden bereits 776 v. Chr. Dokumentiert. Diese alten Athleten nahmen Schafhoden auf, von denen sie wussten, dass sie eine Testosteronquelle sind. Obwohl es uns jetzt extrem erscheinen mag, war dies ein kleiner Preis für die damaligen Preise. Diese Athleten kämpften nicht um Medaillen oder um die Liebe zum Spiel. Sie übten keine langen Stunden für Nationalstolz oder um den Meisterschaftskranz auf ihren Köpfen zu spüren. Ähnlich wie heute konkurrierten sie um die beiden Dinge, die am wichtigsten sind… Geld und Prestige (die Chance, mehr Geld zu verdienen). Die heutigen Athleten wenden sich immer noch leistungssteigernden Medikamenten (oft als „PEDs“ bezeichnet) und anabolen androgenen Steroiden (AAS) zu.

Steroidmissbrauch im Sport 3
Steroidmissbrauch im Sport


Die erste Inzidenz von bestätigtem Steroidmissbrauch im Sport war bei den Weltmeisterschaften im Gewichtheben von 1954, bei denen die Sowjets die meisten ihrer Gewichtsklassen leicht dominierten. Dr. John Ziegler, der Teamarzt der Vereinigten Staaten, befragte den Arzt des sowjetischen Teams zu AAS. Der sowjetische Arzt gab offen zu, dass seine Athleten während des Trainings für die Meisterschaften Testosteron-Injektionen erhielten. Dieses Geständnis war zusammen mit Gerüchten über weggeworfene Spritzen in den sowjetischen Umkleidekabinen das erste öffentliche Eingeständnis, AAS zur Leistungssteigerung bei Sportveranstaltungen einzusetzen. Das sowjetische Team wurde für diese Aktionen nicht bestraft, da es keine Vorschriften gab, um dieses neue Problem anzugehen.

Dr. Ziegler suchte nach einer Alternative zur sowjetischen injizierbaren Version und verpflichtete sich, ein überlegenes orales Testosteronderivat zu entwickeln. Sein Fleiß führte zur Entwicklung von Dianabol, dem am häufigsten missbrauchten anabolen Steroid aller Zeiten.

In den späten 1960er Jahren begannen die Ostdeutschen ein landesweites Dopingprogramm, um mehr Goldmedaillen zu gewinnen. 1968 legte der ostdeutsche Chefarzt der Regierung einen Bericht vor, in dem allen ostdeutschen Sportlern die vollständige und kollektive Verabreichung von Steroiden empfohlen wurde. In den nächsten 20 Jahren dominierten sie praktisch jedes große Sportereignis weltweit. Kurz darauf reichte die Weltgesundheitsorganisation eine offizielle Beschwerde gegen AAS ein, die zum vollständigen Verbot solcher Medikamente durch den Internationalen Olympischen Rat während des internationalen Wettbewerbs führte.

In der Zwischenzeit hatten sich Steroide in den USA durchgesetzt. Speziell wo immer der Profisport Anerkennung fand und die sportliche Entschädigung zu steigen begann. Diejenigen, die AAS verwenden, wurden natürlich erfolgreicher und erzielten ein weitaus höheres Einkommen als ihre nicht Anabolika verwendeten Kollegen. Sportler auf der ganzen Welt wollten wissen, wo sie diese Medikamente bekommen können und wie sie verwendet werden. Steroide wurden bald zu einem Grundnahrungsmittel in praktisch jedem Fitnessstudio des Landes, und sie waren hier, um auch zu bleiben.

Steroidmissbrauch im Sport 2


Die vielen Pro-Athleten-Geschichten und die riesigen Listen medizinischer Nebenwirkungen zeigen deutlich, warum das Steroidverbot Ende der 1960er Jahre in Kraft getreten ist. Leider hat diese Aktion die Athleten damals nicht abgeschreckt und scheint heute wenig Einfluss zu haben. 1972 war ein amerikanischer Schwimmer namens Rick De Mont der erste Athlet, der offiziell gegen das Verbot leistungssteigernder Substanzen verstieß, als er eine Substanz namens „Ephedrine“ verwendete. Der Steroidgebrauch bei den Olympischen Spielen wurde im Geheimen fortgesetzt, wobei Athleten verschiedene Fachkräfte engagierten, um Drogentests zu umgehen. In den 90er Jahren war das Wissen über AAS Teil der öffentlichen Psyche geworden, und ihr Missbrauch hatte nahezu jeden möglichen Profi- und Amateursport durchdrungen. 1987 führte die National Football League ihre erste Anti-Steroid-Politik ein.

Während in den späten 1990er Jahren eine Flasche Androstendione (ASD oder Andros), ein Prohormon, das sich im Körper in Testosteron umwandelt, von einem Reporter im Schließfach des damaligen Baseballstar Mark McGwire (der die Homerun-Rekorde hielt) entdeckt wurde, der Mark McGwire verfolgte. Obwohl McGwire bald in den Ruhestand ging, wurde die Geschichte der Steroide in der Major League Baseball (MLB) enthüllt. Weitere Nachrichten über AAS explodierten, als Ken Caminiti zugab, sie in Sports Illustrated verwendet zu haben. Caminiti schätzte die Spielernutzung in der MLB auf fünfzig Prozent. In einem Buch, das während dieser Zeit veröffentlicht wurde, gab der Homerun-Riese Jose Canseco auch zu, AAS missbraucht zu haben, und erhöhte die Schätzung von Caminiti auf 85% der MLB-Spieler. Das Geheimnis der Liga war gelüftet und die Skandale standen kurz bevor. Jason Giambi und Barry Bonds wurden beide verwickelt und untersucht und sagten später vor großen Gerichten über ihre AAS-Geschichte aus.

Der häufigste Grund für Steroidmissbrauch im Sport ist der Wunsch nach Höchstleistungen.

Diese Medikamente sind eine besondere Verlockung, wenn man dem Druck ausgesetzt ist, der auf der Highschool- und Amateurebene zu spüren ist.

Sie werden oft als notwendiger Schritt in Richtung Hochschulstipendien und als Fortschritt in Richtung der professionellen Reihen angesehen. Es wurde spekuliert, dass der Steroidmissbrauch auf diesen Ebenen noch schlimmer ist als im Profisport.

Der vielleicht traurigste Kommentar zu diesem Thema ist die Tatsache, dass AAS-Missbrauch so viele Grenzen überschreitet, einschließlich Alter, Rasse, Geschlecht und Klasse.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Anabole Steroide - Profile

Beispiele für Anabolika-Zyklen

Contents1 Einsteiger-Zyklen1.1 Ihr erster Zyklus1.2 Der Basic Cut1.2.1 ECA Stack1.2.2 Salbutamol-Stack1.3 Intermediate-Zyklen1.3.1 Intermediate Bulk-Zyklus1.4 Cut/Recomp-Zyklen1.4.1 Silberner Standard1.4.2 Goldstandard1.4.3 Contra Costa Wettkampfvorbereitung1.5 Equipoise (Boldenon) Zyklen1.6 Bulk-Zyklen1.6.1

Weiterlesen
Artikel

Testosteron-Ersatztherapie-Liste

Contents1 Testosteron-Ersatztherapie (TRT)1.1 Kategorisierung von niedrigem Testosteron (T)1.1.1 Primärer Hypogonadismus1.1.2 Sekundärer Hypogonadismus1.2 Symptome von niedrigem Testosteron1.3 Was ist eine TRT?1.4 Auf TRT gehen1.4.1 Einen Arzt

Weiterlesen
Artikel

Ihr erster Zyklus von Steroiden

Contents1 Ihr erster Zyklus1.1 Kann ich nur einen oralen Zyklus machen?1.2 Was ist mit einem Prohormon oder Designer-Steroid-Zyklus, den ich im Laden gekauft habe?2 Das

Weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar