Trenbolone Acetate Magnus Pharmaceuticals 10ml vial [100mg/1ml]

83.30

Hersteller: Magnus Pharma
Packung: 10ml-Fläschchen [100mg/1ml]
Pharmazeutische Bezeichnung: Trenbolonacetat

Nicht vorrätig

Artikelnummer: mag003 Kategorien: , , , Brand:
Hersteller:

Beschreibung

Trenbolonacetat ist ein injizierbares anaboles Steroid, das gewöhnlich aus Nandrolon gewonnen wird. Allerdings ist ihre Tätigkeit ziemlich weit von ihrer strukturellen Muttergesellschaft entfernt, so dass es schwierig ist, direkte Vergleiche zwischen beiden anzustellen.

Trenbolon ist ein nicht-östrogenes Steroid und ist im Verhältnis von Milligramm zu Milligramm wesentlich anabolischer und androgener als Nandrolon. Es wird anscheinend viel häufiger mit einem stärkeren Androgen wie Drostanolon verglichen als mit Nandrolon.

Es wird auch geschätzt, dass es etwa die dreifache androgene Potenz von Testosteron besitzt, was es zu einem der stärksten kommerziell hergestellten injizierbaren anabolen Steroide macht.

Unter Sportlern wird dieses Steroid wegen seiner Fähigkeit, die Muskelhärte, Definition und rohe Kraft ohne unerwünschte Wassereinlagerungen und Fettzuwachs zu erhöhen, sehr geschätzt. Es gilt als Medikament der Wahl für Wettkampf-Bodybuilder, ist aber nach wie vor sehr beliebt bei Freizeitkonsumenten, die einfach ihren Körperbau verbessern wollen.

Trenbolon unterscheidet sich von Nandrolon durch die Einführung von Doppelbindungen in den Kohlenstoffen 9 und 11, die die Aromatisierung (9-En) hemmen, die Affinität zu Androgenen erhöhen und deren Metabolismus verlangsamen. Das resultierende Steroid ist als Anabolika und Androgen deutlich stärker wirksam als seine Nandrolonbasis.

Trenbolonacetat enthält Trenbolon, das durch Zugabe von Carbonsäureester (Essigsäure) in der 17-beta-Hydroxylgruppe modifiziert wurde, so dass das freie Steroid langsamer aus der Injektionsstelle freigesetzt wird.

Dieses Steroid zeigt eine signifikante Affinität für den Progesteronrezeptor (etwas stärker als Progesteron selbst). Die mit Progesteron verbundenen Nebenwirkungen sind denen des Östrogens ähnlich, einschließlich der Hemmung der negativen Rückkopplung der Testosteronproduktion und der erhöhten Rate der Fettspeicherung.

Obwohl es als anaboles Steroid gilt, ist Trenbolon eindeutig androgen. Es ist normal, dass bei der Anwendung dieser Substanz Nebenwirkungen auftreten, darunter fettige Haut, Akne und Haarwuchs am Körper oder im Gesicht. Anabole/androgene Steroide können auch den Haarausfall bei Männern verschlimmern.

Eine wirksame Dosis zur Verbesserung der Körperform oder der Leistungsfähigkeit liegt normalerweise zwischen 100 und 300 mg pro Woche, die über 6 bis 8 Wochen eingenommen wird. Aufgrund der Kurzwirkung von Acetatestern wird die gesamte Wochendosis in 2 oder 3 kleinere Dosen unterteilt.