Wie man Steroide sicherer macht. 9 Regeln, um zu verhindern, dass Sie eine muskulöse Leiche werden

In Dänemark nahmen 342 Fitnessstudios an einem Anti-Doping-Programm teil. Wenn Sie Mitglied waren und Ihr Körperbau nur ein bisschen zu gut aussah, wurden Sie auf Steroide getestet.

Wenn Sie durchfielen, wurde Ihre Mitgliedschaft im Fitnessstudio für zwei Jahre ausgesetzt.

545 Männer verloren in einem Zeitraum von 12 Jahren zwischen den Jahren 2006 und 2018 vorübergehend ihre Privilegien für das Bankdrücken. Ja, ich weiß.

Es hört sich ein wenig wie “Das Märchen von der Magd” an. Es würde mich nicht überraschen, wenn die Sünder in Umerziehungslager geschickt wurden, wo sie gezwungen wurden, lange rote Roben und weiße Flying-Nun-Hüte zu tragen.

Wie auch immer, einige besorgte dänische Forscher beschlossen, einige dieser vorübergehend verbannten Fitnessstudiobesucher zu untersuchen, um zu sehen, ob ihr Steroidkonsum irgendwelche negativen Auswirkungen auf ihre Gesundheit hatte.

Es stellte sich heraus, dass ihre Bedenken zumindest ein wenig begründet waren.

Schlechte Lebern, schlechte Herzen, rücksichtsloses Verhalten oder alle 3 Gründe?

Die Wissenschaftler verfolgten 545 dieser jungen (Durchschnittsalter 26), männlichen Steroidkonsumenten über einen Zeitraum von 10 Jahren und fanden heraus, dass die Einnahme der Medikamente ihr Sterberisiko um den Faktor 3 erhöhte.

Eine separate schwedische Studie fand heraus, dass Steroidkonsum das Sterberisiko um das 19-fache erhöhte, aber die Männer, die die Schweden verfolgten, waren Kriminelle in ihrem Strafvollzugssystem.

Das bedeutet, dass die Statistik der schwedischen Studie ein wenig verzerrt sein könnte. Während viele dieser Männer aufgrund von steroidbedingten medizinischen Problemen starben, könnten einige von ihnen auch verprügelt, erstochen oder, wie der Insasse des Vacaville-Gefängnisses Nicholas Anthony Rodriguez, in zwei Hälften gesägt und ausgeweidet worden sein, was, um fair zu sein, ein weiterer Routineunfall in einer Holzwerkstatt gewesen sein könnte.

Offensichtlich birgt das Leben im Gefängnis eine Reihe von Gefahren, die sich vom normalen Leben außerhalb des Gefängnisses unterscheiden.

Wir müssen uns auch fragen, ob Steroide selbst zu riskantem Verhalten führen, das zu Krankenhauseinweisungen oder Tod führt. Oder vielleicht ist es einfach so, dass Menschen, die die Entscheidung treffen, Steroide zu nehmen, eine angeborene, risikofreudige Persönlichkeit haben.

Ich frage mich, ob es wie bei den Leuten ist, die BMWs fahren. Sie schneiden mich immer im Verkehr oder hängen sich an mich dran.

Ich schaue in meine Rückspiegel und sehe ihre wütenden, roten Frettchengesichter, die Hände mit mörderischer Absicht auf das Lenkrad geballt. Hat der Kauf eines BMW sie zu Arschlöchern gemacht, oder ist es das Arschloch-Sein, das sie dazu bringt, einen BMW zu kaufen?

Die Antwort sowohl auf die Beemer-Frage als auch auf die Steroid-Frage ist noch nicht geklärt.

Es gibt jedoch eindeutig eine Reihe von nicht verhaltensbedingten Problemen, die mit Steroidgebrauch/-fehlgebrauch verbunden sind, am häufigsten kardiovaskulär oder leberbezogen.

Die dänischen Forscher kamen zu folgendem Schluss:

Benutzer von androgenen anabolen Steroiden haben ein erhöhtes Sterberisiko und signifikant mehr Krankenhauseinweisungen als ihre nicht-benutzenden Altersgenossen.

Nebenwirkungen von AAS und ihren Metaboliten waren sehr häufig. Angesichts der hohen Rate des androgenen anabolen Steroidmissbrauchs sind diese Nebenwirkungen für die öffentliche Gesundheit von Bedeutung.”

Da dies der Fall ist, gibt es einige Dinge, die ein Steroidbenutzer tun kann, um einige der potenziellen Gefahren zu mindern.

Syringe

9 Dinge, die Sie tun können, um den Gebrauch von Steroiden sicherer zu machen

1 – Recherchieren Sie Ihre Familiengeschichte.

Finden Sie heraus, warum Onkel Bob, Onkel Ed und Onkel Julio alle in ihren Vierzigern und frühen Fünfzigern starben.

Wenn sie alle im Gefängnis abgestochen oder ausgeweidet wurden, schön, aber wenn sie an Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestorben sind, handeln Sie entsprechend.

Entweder nehmen Sie sehr niedrige Dosierungen und leben gleichzeitig einen peinlich sauberen Lebensstil, oder Sie vergessen den Zyklus ganz.

2 – Lassen Sie sich medizinisch durchchecken.

Lassen Sie zumindest Ihren Blutdruck und die Anzahl der roten Blutkörperchen von einem Arzt überprüfen, bevor Sie beginnen, und dann in regelmäßigen Abständen wieder.

Ein Schlaganfall, der eine Körperhälfte betrifft und Sie dazu zwingt, Gewichtheben in sehr kleinen Kreisen und nur in eine Richtung zu machen, könnte frustrierend und kontraproduktiv sein, um Fortschritte zu machen.

3 – Senken Sie Ihr Körperfett.

Verlieren Sie etwas Übergewicht, damit Ihr Herz nicht so hart arbeiten muss. Wenn Sie weniger Fett haben, werden Ihre Steroide auch mehr Wirkung zeigen, da weniger von ihnen zu Östrogen aromatisiert werden.

4 – Kenne Deine Waffe.

Gehen Sie nicht blind an die Sache heran. Wissen Sie etwas über die Steroide, die Sie verwenden werden. Sind sie eher androgener als anaboler Natur?

Wenn ja, werden sie eher dazu führen, dass Ihnen die Haare ausfallen oder dass Ihnen Brüste wachsen – kleine, magersüchtige Brüste in Model-Größe, kokett sogar, aber trotzdem Brüste – und Sie werden andere Medikamente nehmen müssen, um diese Effekte abzumildern.

5 – Haben Sie einen Plan.

Die meisten Steroidanwender planen ihre Zyklen danach, was und wie viel verfügbar ist. Nicht klug.

Nicht umsichtig. Wissen Sie vorher, wie viel und wie lange Sie verwenden werden.

Sie haben gelesen, dass der durchschnittliche Profi-Bodybuilder bis zu 3 Gramm anabole Steroide pro Woche verwendet, aber sie sind keine Vorbilder.

Die meisten dieser Typen werden wahrscheinlich nicht einmal in die Nähe der statistischen Durchschnittswerte für Nicht-Anabolika-Konsumenten kommen, zumindest nicht ohne heroische medizinische Eingriffe.

Setzen Sie auf Mäßigung. Je niedriger Ihre Dosis, desto sicherer sind Sie.

6 – Vermeiden Sie Freizeitdrogen während Ihres Zyklus.

Steroide führen oft dazu, dass man übermütig wird und dumme Risiken eingeht.

Die Vorsicht wird nicht nur in den Wind geschlagen, sondern in den Strudel eines Tornados der Kategorie F5 geschleudert.

Es kann sein, dass Sie am Ende dumme Mengen konsumieren, und einige Kombinationen von Steroiden und Freizeitdrogen schlagen zusammen auf das Herz.

Denken Sie generell über riskantes Verhalten nach. Vermeiden Sie Schlägereien, springen Sie nicht in unbekannte Gewässer und rächen Sie sich nicht an aggressiven Leuten, die Beemer fahren.

Die Rauschgift-Wut ist nicht echt, aber wenn Sie dazu neigen, sich wie ein Arschloch zu verhalten, könnten Steroide sie hervorrufen.

Der Philosoph Blaise Pascal sagte: “Alle Probleme der Menschheit rühren von der Unfähigkeit des Menschen her, allein in einem Raum still zu sitzen.”

Ziehen Sie in Erwägung, sich an den Geist seiner Warnung zu halten, indem Sie tun, was immer nötig ist, um sich aus Schwierigkeiten herauszuhalten.

7 – Keine Injektionen, wenn Sie Fieberbläschen haben.

Viren hemmen das Immunsystem, und das Letzte, was Sie brauchen, ist, mit einer riesigen Masse von gangränösem Fleisch aufzuwachen, das mit der Stelle Ihrer Injektion übereinstimmt.

8 – Trinken Sie. Dann trinken Sie noch mehr.

Vermutlich essen Sie bereits eine Menge Eiweiß, was den Körper dehydriert.

Das Hinzufügen von Steroiden kann das Problem verschlimmern und Sie müssen es dem Herzen nicht noch schwerer machen.

Sie müssen nicht einen dieser blöden Zwei-Gallonen-Krüge mit sich herumtragen, damit jeder denkt, Sie seien ein Idiot, aber stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser trinken.

9 – Machen Sie Ausdauertraining, oder Herztraining im Allgemeinen.

Neuere Studien legen nahe, dass Krafttraining besser für das Herz ist als Cardio. Unabhängig davon haben andere Studien gezeigt, dass konventionelles Cardio- oder Ausdauertraining einige der Gefahren des Steroidgebrauchs abschwächt.

Fügen Sie etwas von der letztgenannten Art von herzfreundlicher Arbeit hinzu, da Sie bereits Krafttraining machen. Man kann genauso gut auf Nummer sicher gehen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Anabole Steroide - Profile

Tipp: Steroide, Muskelgedächtnis und Fairness

Eine neue Studie zeigt uns, wie das Muskelgedächtnis funktioniert, aber sie zeigt uns auch, warum natürliche Bodybuilding-Wettbewerbe nicht so natürlich sind. Was ist Muskelgedächtnis? Nach

Weiterlesen
Anabole Steroide - Profile

STEROIDE vs NATURAL – Der Unterschied: Q/A

Ich bin nicht hier, um die Verwendung von leistungssteigernden Drogen zu beurteilen oder zu empfehlen. Aber Sie müssen erkennen, dass diese Substanzen Ihre Physiologie komplett

Weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar