Clomid Magnus Pharmaceuticals 50 tabs [50mg/tab]

36.18

Hersteller: Magnus Pharma
Packung: 50 Tabletten [50mg/tab]
Pharmazeutischer Name: Clomiphene

Nicht vorrätig

Hersteller:

Beschreibung

Es handelt sich um ein nicht-steroidales Fruchtbarkeitsmedikament, das Clomiphencitrat enthält. Es stimuliert die Hormone, die für den Ovulationsprozess bei Frauen benötigt werden, hat antiöstrogene Eigenschaften und gehört zu einer Klasse von Medikamenten, die als selektive Östrogenrezeptor-Modulatoren (SERMs) bekannt sind.

Sie werden als orale Therapie zur Behandlung der Unfruchtbarkeit bei Frauen verschrieben und wirken durch Stimulation der Hypophyse, um die Sekretion der Hormone, des follikelstimulierenden Hormons (FSH) und des luteinisierenden Hormons (LH) zu erhöhen, die für das Wachstum und die Freisetzung einer reifen Eizelle aus dem Eileiter während des Ovulationszyklus notwendig sind.

Clomiphen 50 mg-Tabletten sind nützlich zur Ovulationsinduktion bei Frauen, die an Erkrankungen wie dem polyzystischen Ovarialsyndrom (PCOS) leiden. Da diese Tabletten als Anti-Östrogene wirken, verwenden Bodybuilder dieses Medikament auch zur Wiederherstellung des natürlichen Testosteronspiegels im Körper, so dass sie am Ende eines Steroidzyklus unerwünschte Wirkungen vermeiden können.

Die folgenden Nebenwirkungen wurden im Verlauf der Behandlung mit Clomid-Tabletten berichtet:

Herz-Kreislauf-System: Spülung, schnelle Herzfrequenz
Zentrales Nervensystem: Übelkeit, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Schwindel, Depression, Nervosität, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Anspannung, Schwindel,
Sehen: verschwommenes Sehen oder andere Sehstörungen, erhöhte Lichtempfindlichkeit, Doppelbilder
Gastrointestinales System: Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Schwellung,
Urogenitalsystem: ovarielles Überstimulationssyndrom (OHSS), Beckenschmerzen, vergrößerte Eierstöcke, Brustspannen oder -beschwerden, abnorme Gebärmutterblutungen, Hitzewallungen, wenig oder kein Wasserlassen, starke vaginale Blutungen, schmerzhafte Menstruationsblutungen.
Muskel-Skelett-System: Schwellung der Hände oder Beine, Schwellung des Unterleibs, Empfindlichkeit, Druck oder Schwellung, gelbe Augen oder Haut
Atmungssystem: Atembeschwerden, schmerzhaftes Atmen
Überempfindlichkeit: allergische Reaktionen wie Atembeschwerden, Verschließen des Rachens, Anschwellen der Lippen, der Zunge oder des Gesichts oder Nesselsucht.
Allgemein: Kurzatmigkeit, schnelle Gewichtszunahme

Informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn eine dieser Nebenwirkungen bei Ihnen auftritt. Dies ist keine vollständige Liste aller möglichen Nebenwirkungen von Clomid. Wenn Sie während der Behandlung eine andere Erkrankung entwickeln, wenden Sie sich bitte sofort an Ihren Arzt.