testosteron kur plan , testosteron enantat, cypionat, propionat kur

Testosteron-Kur/Plan

Last Updated on Januar 8, 2024 by Wolfgang Haas

Testosteron ist der König, wenn es um anabole Steroide geht.

Die Mehrheit der anabolen Steroide, von denen Sie hören, sind die eine oder andere Form von Testosteron und normalerweise synthetische Derivate von Testosteron.

Dieses Hormon erhöht die Muskelgröße und -stärke, und ein reiner Testosteron-Zyklus/Kur ist normalerweise der erste Schritt für einen Neueinsteiger bei Steroiden.

Contents

Testosteron-Zyklus/Kur-Leitfaden


Wenn Sie an einer testosteron kur teilnehmen, können Sie schnell herausfinden, wie sich Ihr Körper, Ihre Leistung und Ihre Ergebnisse verändern, wenn Sie Ihren Testosteronspiegel auf zuvor ungesehene Werte steigern.

Und ja, Sie werden auch herausfinden, für welche Nebenwirkungen Sie möglicherweise anfällig sind.

Von dort aus können Sie Ihre Kuren optimieren und anpassen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
Anmerkung des Autors: Die folgende Anleitung basiert auf meiner persönlichen Erfahrung und fördert NICHT die illegale Verwendung von Steroiden (PEDs).


Was ist Testosteron?

testosteron molecule Struktur


Testosteron ist das wichtigste Sexualhormon bei Männern, das Ihnen alle Eigenschaften verleiht, die Sie zu einem Mann machen.

Es wird hauptsächlich in den Hoden produziert, wo es die Produktion ab der Pubertät hochfährt und mit Vollgas fortfährt, bis Sie etwa 30 Jahre alt sind; obwohl dies von Person zu Person unterschiedlich sein kann.


Testosteron-Cypionat-Struktur


Testosteron ist nicht nur ein essentielles Sexualhormon für das Leben als Mann, sondern auch ein natürliches anaboles Steroid, das den Muskel- und Kraftaufbau fördert – das sind die anabolen Eigenschaften von Testosteron.

Die androgene Wirkung von Testosteron verleiht Ihnen eine tiefe Stimme, Gesichts- und Körperbehaarung und all die Dinge, die Sie als Mann von Frauen unterscheiden.

Was ist ein Ester?


Ester in der organischen Chemie zu verstehen, kann für Laien schwierig sein, aber Sie werden bald auf mehrere verschiedene Testosteronester in der Welt der Steroide stoßen, und es ist unnötig zu erwähnen, dass Sie wissen wollen, was das alles bedeutet.

Grundsätzlich ist ein Ester ein synthetisches Derivat von Testosteron.

Verschiedene Ester haben eine Verschiebung von Atomen, um sehr leicht unterschiedliche Verbindungen zu der ursprünglichen organischen Verbindung zu bilden.


Obwohl sich ein Ester möglicherweise nur um ein oder zwei Atome unterscheidet, kann dies ausreichen, um Eigenschaften zu ändern, z. B. wie langsam oder schnell ein bestimmter Ester im Körper freigesetzt wird, und dies ist oft der Hauptunterschied zwischen verschiedenen Estern und dem eine, die bestimmen kann, welche Sie verwenden möchten.

Grundsätzlich ist ein Ester ein synthetisches Derivat von Testosteron. Verschiedene Ester haben eine Verschiebung von Atomen, um sehr leicht unterschiedliche Verbindungen zu der ursprünglichen organischen Verbindung zu bilden.

Obwohl sich ein Ester möglicherweise nur um ein oder zwei Atome unterscheidet, kann dies ausreichen, um Eigenschaften zu ändern, z. B. wie langsam oder schnell ein bestimmter Ester im Körper freigesetzt wird, und dies ist oft der Hauptunterschied zwischen verschiedenen Estern und dem eine, die bestimmen kann, welche Sie verwenden möchten.


Die meisten Testosteronester sind in Ölen wie Sesamöl oder Baumwollsamenöl suspendiert.

Dies sorgt für eine langsamere Freisetzung von Testosteron, so dass es nicht sehr schnell vom Körper verbraucht wird.

Der Grund für die Verwendung von Ölen liegt darin, dass Testosteron, sobald eine Estergruppe hinzugefügt wurde, in Wasser weniger löslich und in Öl löslicher wird.


Alle Testosteronester, auf die wir stoßen, sind injizierbar und die Dosierung, die Sie verwenden, hängt davon ab, um welchen Ester es sich handelt und was Ihre Ziele für Ihren gesamten Steroidzyklus sind.


Testosteronester


Es gibt über 20 bekannte Ester von Testosteron, aber Sie werden nur auf eine kleine Anzahl davon stoßen, die zur Verwendung verfügbar sind.


Die meisten dieser synthetischen Derivate von Testosteron wurden für den medizinischen Gebrauch entwickelt, um Zustände wie niedriges oder kein Testosteron bei Männern zu behandeln.

Diese Verbindungen sind in der Lage, den Testosteronspiegel massiv zu steigern, was sie für uns in der Bodybuilding-Welt so attraktiv macht.


Die wichtigsten Testosteronester, über die regelmäßig von Bodybuildern und Athleten gesprochen wird, sind:


Cypionat Testosteron, Andro Cyp, TC, TCPP, Testosteron Cyclopentylpropionat)
• Enantat (Delatestryl, Xyosted)
• Propionat (Testoviron Depot, TP, Testosteronpropanoat, Propionyltestosteron)
• Suspension (Sterotat, Andronaq, Aquaspension Testosteron, Virosteron)
• Undecaonate (Andriol, Jatenzo – orale Versionen; Nebido, Aveed – injizierbare)

testosteron enantat, cypionat, propionat kur produkte


Testosteron Cypionate und Enanthate gelten als sehr ähnlich und selbst im medizinischen Bereich sind diese beiden Ester oft austauschbar.


Der Hauptunterschied zwischen diesen Estern besteht darin, wie langsam oder schnell sie nach einer Injektion in den Körper abgegeben werden können und wie lange sie Ihren Testosteronspiegel erhöhen.


Einige Ester müssen daher viel regelmäßiger injiziert werden als andere, wenn Sie eine konstante Testosteronversorgung aufrechterhalten möchten.

Aus diesem Grund ist es wichtig, etwas über die verschiedenen Ester zu lernen, auf die ich weiter unten näher eingehen werde.


Die Halbwertzeit jedes Ester ist einer der Hauptunterschiede zwischen ihnen. Cypionat hat eine Halbwertszeit von etwa 8 Tagen, Enanthate und Propionat haben eine kurze Eliminationshalbwertszeit von etwa 4,5 Tagen. Testosteron-Undecanoat hat eine lange Halbwertszeit von über 20 Tagen und Phenylpropionat hat eine sehr kurze Halbwertszeit von weniger als drei Tagen.

Testosteron-Kur


Testosteron versetzt den Körper in eine erstklassige anabole Umgebung, also ist es kein Wunder, dass es die erste Wahl für einen Anfängerzyklus ist, besonders wenn Masseaufbau das Hauptziel ist.


Nur-Testosteron-Kur


Eine sehr einfache Anfängerkur besteht darin, 8 Wochen lang entweder Testosteron Cypionate oder Enanthate zu verwenden.

Bei einem einfachen Pyramidenzyklus beginnen Sie niedrig, erhöhen die Dosierung in der Mitte und verringern sie dann wieder.

Zum Beispiel: 125 mg / 250 mg / 375 mg / 500 mg / 500 mg / 375 mg / 250 mg / 125 mg (jeweils pro Woche).

PCT sollte 2 Wochen nach Ihrer letzten Injektion mit 50 mg/Tag Clomid für 3 Wochen begonnen werden.


Niedrig dosierter Testosteron-Kur


Sogar eine niedrige Testosterondosis kann einen soliden Schub für Leistung und Zuwächse liefern, und wenn Sie gerade erst anfangen, sollten Sie das Wasser mit der niedrigsten effektivsten Dosierung testen.

Diese sogenannten milden Kuren von etwa 250 mg pro Woche bieten immer noch Vorteile, während sie die Auswirkungen auf Nebenwirkungen reduzieren.


Unter 250 mg zu gehen, wird wahrscheinlich nicht viele Vorteile bringen, da Sie nur Testosteron-Ersatzspiegel erreichen, indem Sie Ihr natürliches Testosteron ersetzen, aber dieses Niveau nicht überschreiten – mit anderen Worten, ein niedriger Dosiszyklus/kur von 250-300 mg pro Woche kann das beste Gleichgewicht zwischen diesen beiden bieten Gewinnen von Vorteilen und Minimieren von Nebenwirkungen.


Eine weitere Option ist die Verwendung von Testosteron in Gelform als Erstbehandlung während einer Testosteronersatztherapie (TRT).


Unabhängig von Ihrem Zyklus ist die Durchführung einer Post-Cycle-Therapie von entscheidender Bedeutung, wenn Sie nicht nur Ihre hart verdienten Gewinne aus dem Zyklus beibehalten, sondern auch Ihren natürlichen Hormonspiegel wieder auf den richtigen Weg bringen, sobald die synthetischen Testosteron-Injektionen beendet sind.


Testosteron-Kuren für diejenigen mit mehr Erfahrung


Ein fortgeschrittenerer Testosteron-Zyklus/kur beinhaltet fast immer das Stapeln mit anderen Arten von Steroiden wie t sowie das Kombinieren mehrerer Testosteronester in einer langen Kur; oft wird ein Ester für die Hälfte der Kur verwendet und für die zweite Hälfte zu einem anderen gewechselt.


Testosteronkur für Schneiden


Anfängerfreundliche Testosteron-Schneidekur


• Woche 1-12 – 400 mg/Woche Testosteron Cypionat
• Woche 7-12 – 50 mg/ed Winstrol
• (PCT) Woche 15-17 – 50 mg/Tag Clomid für 3 Wochen, optional 0,5 mg/eod Arimidex während der gesamten Kur

12-wöchiger Testosteron / Winstrol / Anavar-Kur


Dies ist ein guter Schneidzyklus, der Test und Winstrol (oder Anavar) enthält. Sie werden 12 Wochen lang zweimal pro Woche injizieren. Denken Sie bei der Vorbereitung Ihrer Injektionen daran, dass 1 ml = 1 CC ist.


• Woche 1-12 – 125-250 mg/je 3.5Tag Testosteron (Enanthate oder Cypionate)
• (Optional) Woche 1-6 – 40-80 mg/Tag Winstrol oder 40-80 mg/Tag Anavar
• (PCT) Woche 15-17 – 50 mg/Tag Clomid für 3 Wochen oder Nolvadex 20 mg/Tag für 4 Wochen


Während des gesamten Zyklus (oder zumindest zur Hand) ist es gut, einen Aromatasehemmer (AI) wie Arimidex mit 0,5 mg/eod oder 12,5 mg/Tag Aromasin einzunehmen.

finexal, trenbolon acetat


12-wöchige Testosteron / Clenbuterol / Trenbolon-Kur


Hier ist ein Beispiel für einen fortgeschrittenen Testosteronpropionat-Schneidkur, der Trenbolonacetat und Clenbuterol enthält .


• Woche 1-12 – 50-100 mg/Tag Trenbolonacetat
• Woche 1-12 – 50 mg/Tag Testosteronpropionat (oder 250 mg/e3.5d Testosteron Enanthate)
• Woche 1-2 – 80-120 mcg/Tag Clenbuterol
• (PCT) Woche 15-17 – 100 mg/Tag Clomid für die ersten 10 Tage, dann 50 mg/Tag Clomid für weitere 10 Tage (insgesamt 20 Tage).

Sie können Clomid für 4 Wochen um 40/40/20/20 durch Nolvadex ersetzen.

Während der gesamten Kur können Sie auch 0,5 mg/ed Arimidex verwenden. Halten Sie auch einen Dopaminagonisten wie Dostinex bereit, um die Prolaktinmenge bei Bedarf zu reduzieren.


Testosteron-Zwischenkur zum Schneiden


• Woche 1-10 – 600 mg/Woche Testosteron Cypionate, 400 mg/Woche Equipoise
• Woche 11-16 – 150 mg/jaT Testosteronpropionat, 50 mg/eod Trenbolonacetat
• Woche 1-16 – 0,5 mg/jaT Arimidex


Fortgeschrittene Testosteron-Kur zum Schneiden


• Woche 1-8 – 250 mg/jaT Testosteron Enanthate, 200 mg/jaT Equipoise
• Woche 9-16 – 200 mg/Tag Testosteronpropionat, 100 mg/Tag Trenbolonacetat, 50 mg/Tag Winstrol
• Woche 1-16 – 4iu/jT HGH, 1mg/jT Arimidex


Hardcore-Testosteron-Kur zum Schneiden


• Woche 1-12 – 250 mg/jaT Testosteron Enanthate, 200 mg/jaT Equipoise
• Woche 9-20 – 200 mg/Tag Testosteronpropionat, 100 mg/Tag Trenbolonacetat (150 mg/Tag Woche 19-20), 100 mg/Tag Winstrol
• Woche 15-20 – 100 mg/3x Woche Masteron
• Woche 1-20 – 5iu/ed HGH, 1mg/jaT Arimidex


Masse Testosteron-Kur


15-wöchige Testosteron Enanthate / Cypionate Füllkur


• Woche 1-15 – 250 mg/e3.5d Testosteron (Enanthate oder Cypionate)
• (Optional) Woche 1-6 – 30-60 mg/Tag Dianabol oder 50-100 mg/Tag Anadrol
• (PCT) Woche 18-20 – 50 mg/Tag Clomid für 3 Wochen (Nolvadex am 40/40/20/20)


Verwenden Sie während des gesamten Zyklus (oder zumindest zur Hand) einen Aromatasehemmer (AI), um östrogenbedingte Nebenwirkungen zu bekämpfen (0,5 mg/jaT Arimidex oder 12,5 mg/Tag Aromasin).


12-wöchige Testosteron / Dianabol-Kur


Ein Beispiel für einen 12-wöchigen Füllzyklus mit Testosteron und Dianabol für Fortgeschrittene wäre:


• Woche 1-6 – 40 mg/ed Dianabol
• Woche 1-12 – 500-750 mg/Woche Testosteron (Enanthate/Cypionate), 0,5 mg/jaT Arimidex
• (PCT) Woche 15-17 – 100 mg/Tag Clomid für 10 Tage, dann 50 mg/Tag für weitere 10 Tage.


12-wöchige Testosteron / Deca / Dianabol-Kur


Für diesen fortgeschrittenen Füllzyklus benötigen Sie Testosteron Enanthate oder Cypionate, Dianabol, Deca-Durabolin, Arimidex und Clomid.


• Wochen 1-6 – 25-35 mg/Tag Dianabol
• Wochen 1-15 – 300 mg/Woche Deca, 500 mg/Woche Testosteron, 0,5 mg/Tag Arimidex (12,5 mg/Tag Aromasin)
• (PCT) Woche 18-20 – 100 mg/Tag Clomid für die ersten 10 Tage, dann 50 mg/Tag Clomid für 10 weitere Tage.


Fortgeschrittene Testosteronkur zum Ausfüllen


• Woche 1-16 – 250 mg/Tag Sustanon 250, 4 IE/Tag HGH, 0,5 mg/Tag Arimidex
• Woche 1-12 – 600 mg/Woche Deca-Durabolin
• Woche 1-6 – 50 mg/ed Anadrol
• Woche 13-16 – 50 mg/ed Anadrol


Hardcore-Testosteron-Kur für Masse


• Woche 1-20 – 1000 mg/Tag Testosteron Enanthate, 4 IE/Tag HGH, 0,5 mg/Tag Arimidex
• Woche 1-12 – 600 mg/Woche Deca-Durabolin
• Woche 1-6 – 100 mg/ed Dianabol
• Woche 11-16 – 100 mg/ed Dianabol
• Woche 11-20 – 100 mg/Tag Trenbolonacetat Woche 11-12, dann 100 mg/Tag Woche 13-20
*ed – jeden Tag
*eod – jeden zweiten Tag


Testosteron-Ergebnisse


Test ist ein hochwirksames Steroid, das auf vielfältige Weise wirkt, um die Muskelmasse zu erhöhen, indem es die Proteinsynthese erhöht, das Körperfett verringert, die Ausdauer und sportliche Leistung steigert und die Erholungszeiten verbessert; neben anderen Vorteilen.

Testosteron wirkt auch als Antikatabolikum, das Hormone wie Cortisol blockiert und somit hilft, den Abbau von Muskelgewebe (Muskelkatabolismus) zu verhindern.

Stärkere Knochen und verbesserte geistige Klarheit, Konzentration und Energie sind oft zusätzliche Vorteile von Testosteron. Erhöhte Herzleistung und Durchblutung des Herzens unterstützen die sportliche Leistung.


Hier sind die großen Vorteile der Verwendung von Testosteron in einem Steroidzyklus:


• Muskel- und Kraftzuwächse – Dies ist der Hauptgrund, warum wir Testosteron verwenden möchten: Es erhöht die Muskelmasse und steigert die Kraft .

Durch die Steigerung des Prozesses der Proteinsynthese und die Blockierung der Wirkung des Stresshormons Cortisol geht es bei Testosteron darum, Sie in einen erstklassigen anabolen Zustand zu versetzen, in dem Sie nicht anders können, als Muskeln aufzubauen.

Schnellere Zuwächse durch Krafttraining und schnellere Erholung bedeuten, dass Sie wesentlich schneller Zuwächse erzielen, als dies ohne die Verwendung von Steroiden jemals möglich wäre.

• Schnellere Erholung – Wie ich oben sagte, werden Sie selbst nach den schwersten und längsten Trainingseinheiten eine spürbare Verbesserung Ihrer Erholungszeit feststellen, da Testosteron die Reparatur des Muskelgewebes beschleunigt.

Dies bedeutet, dass Sie bei Ihrem nächsten Training früher wieder im Fitnessstudio sind, dieselben Muskeln trainieren und sie mit einer Geschwindigkeit und einer Größe aufbauen, die Sie ohne die Kraft von Testosteron-Steroiden einfach nicht erreichen könnten.

• Fettabbau – Mit mehr magerer Muskelmasse geht eine größere Fähigkeit einher, Fett zu verbrennen und fernzuhalten, wodurch ein schlanker, schlanker und muskulöser Körper entsteht.

Obwohl ein reiner Testosteron-Kur im Allgemeinen nicht für das Hardcore-Schneiden verwendet wird, dass er immer noch eine entscheidende Rolle bei der Beseitigung der Fettspeicherung und des Muskelverlusts spielt, die als Folge eines niedrigen Testosteronspiegels entstehen.

Weitere zusätzliche Vorteile sind eine bessere Ausdauer, Energie und Ausdauer, eine höhere Libido und eine bessere Knochenmasse dank einer erhöhten Produktion roter Blutkörperchen.


Testosteron ist enorm stark, aber Ihre Zuwächse sind nur so gut wie Ihr Trainingsprogramm und Ihre Ernährung. S

teroide und die erforderlichen Post-Recycle-Therapie-Medikamente sind keineswegs billig.

Wenn Sie sich also nicht unbedingt an ein sehr diszipliniertes und sehr intensives Trainingsprogramm und eine Ernährung halten, die Ihre Zuwächse unterstützt, werden Steroide ansonsten von geringem Nutzen sein.


Testosteron-Post-Cycle-Kur

Wie bei jeder AAS-Anwendung ist die Post-Cycle-Therapie nach einem Testzyklus von entscheidender Bedeutung. Der Zeitpunkt des Beginns Ihrer PCT hängt davon ab, welchen Ester Sie verwendet haben und wie seine Halbwertszeit ist.

Zum Beispiel können Sie PCT drei Tage nach dem Ende einer Propionatkur beginnen, während Sie zwei Wochen warten, um PCT nach der Verwendung von Enanthate zu starten.

Diese Steroide führen dazu, dass Ihre natürliche Testosteronproduktion abschaltet, daher ist PCT nicht nur für Ihre Gesundheit und zur Abschwächung östrogener Nebenwirkungen von entscheidender Bedeutung, um sie wieder in Gang zu bringen, sondern auch, um zu verhindern, dass Ihr Körper nach einer Kur, in dem Sie sich befinden, in einem katabolen Zustand bleibt in Gefahr, Gewinne zu verlieren.

Nebenwirkungen von Testosteron


Die möglichen Nebenwirkungen bei Testkuren bleiben weitgehend gleich, unabhängig davon, welchen Ester oder welche Ester Sie verwenden. Oft unterscheiden sich Ester nur um ein oder zwei Atome, was ihre Wirkung kaum verändert, aber hauptsächlich ihre Aufnahmeeigenschaften verändert.


Testosteron ist bekannt für seine androgenen Nebenwirkungen aufgrund der Umwandlung von Testosteron in Östrogen, weshalb die Verwendung von Antiöstrogenen wie SERMs oder Aromatasehemmern wichtig ist, damit Sie die negativen Auswirkungen wie Akne, Haarausfall, Aggressivität und abwehren können natürlich die gefürchtete Gynäkomastie.

Gynäkomastie – Gyno ist der schlimmste Alptraum eines jeden männlichen Steroidbenutzers. Dies ist eine Schwellung des Brustgewebes, die, wenn sie zu lange und zu stark belassen wird, nur durch eine Operation rückgängig gemacht werden kann.

Korrekte PCT-Protokolle mit Anti-Aromatase-Medikamenten sind von entscheidender Bedeutung, um Gynäkologie in Schach zu halten, da sie als Folge von überschüssigem Östrogen auftritt.

Erste Anzeichen von Gyno sind oft kribbelnde, wunde oder geschwollene Brustwarzen.




• Akne – Akne ist eine häufige mögliche Nebenwirkung bei Männern, die dazu neigen.

Wenn Sie also als Teenager Akne hatten, werden Ihre Chancen auf Akneausbrüche und fettige Haut von einem Steroidzyklus höher sein als bei jemandem, der als Teenager keine Akne bekam.

Bei manchen Menschen kann es zu Hautreaktionen oder allergischen Reaktionen auf das Öl kommen, in dem ein Testosteronester suspendiert ist – normalerweise Sesam- oder Baumwollsamenöl.



• Wassereinlagerungen – Wassereinlagerungen sind ein weiteres Nebenwirkungsrisiko, das wir häufig bei der Verwendung von Testosteron sehen.

Dies geschieht, weil mehr subkutane Flüssigkeiten vorhanden sind, und führt schnell dazu, dass Sie die Muskeldefinition verlieren, was zu einem unerwünschten aufgeblähten Aussehen führt.

Das Verhindern und Umkehren von Wassereinlagerungen hat eindeutig eine hohe Priorität für jeden, der Testosteron einnimmt.


Dies sind alles häufige Nebenwirkungen bei der Verwendung von Testosteronsteroiden, und es liegt am Benutzer, einen Zyklus zu formulieren, der die starken positiven Wirkungen von Testosteron gegen die negativen abwägt.

Jeder Mensch wird anders reagieren, weshalb das, was für Ihren besten Kumpel funktioniert, nicht unbedingt die richtige Methode für Sie sein muss.


Manche Menschen sind anfälliger für Nebenwirkungen als andere, aber mit Standarddosierungen können die meisten Männer Testosteron gut vertragen, vorausgesetzt, dass auch eine wichtige Post-Cycle-Therapie durchgeführt wird.


Es ist wirklich wichtig, genau darauf zu achten, wie Sie auf die Wirkung von Steroiden reagieren, nachdem Sie mit der Einnahme begonnen haben.

Sie werden bald feststellen, welche bestimmten Nebenwirkungen, wenn überhaupt, Probleme für Sie verursachen werden, und es wird nicht unbedingt derselbe Effekt sein, den Sie von jemand anderem mit demselben Steroid erlebt haben: Jeder Mensch ist anders .

Haftungsausschluss: steroideapotheke.com Artikel sind nur zu Informationszwecken gedacht und ersetzen nicht die professionelle medizinische Beratung.

Klinische Studie:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3205888/

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

anavar vs turinabol
Anabolika info

Turinabol Vs. Anavar: Welches Ist Das Bessere Steroid?

Last Updated on Januar 22, 2024 by paulie123 Um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, verwenden Bodybuilder und Sportler häufig orale anabole Steroide, darunter Turinabol (Chlordehydromethyltestosteron) und Anavar (Oxandrolon). Trotz

Weiterlesen

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Mark

    Vielen Dank, Darius. Das hat mir definitiv die Augen geöffnet 🙂 Ich habe mich für HILMA test enanthate entschieden.

  2. Engel67

    Hallo, ich werde in diesem Monat 56 Jahre alt, würde gerne mal eine Kur machen. Was können sie mir empfehlen?

Schreiben Sie einen Kommentar